Eisenbahnmuseum Bochum – Blick in die Geschichte

Das Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen ist nicht nur ein toller Ort für Eisenbahnfans. Auch für Fotografen und Geschichtsinteressierte hat es viel zu bieten.

Einblick in die Geschichte im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen

Immer wieder mal unternehme ich einen Ausflug in das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen. Meistens sind Fotoshootings der Grund. Denn als Vintage-Fotograf finde ich dort eine großartige Kulisse für meine Fotos. Lokomotiven aus allen Jahrzehnten stehen dort genauso wie historische Reisewagen. Die ältesten stammen aus den späten 20er-Jahren.

Mit einer Sondergenehmigung der Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum darf ich hin und wieder in den Wagen fotografieren. Sowohl die mit Plüsch bezogenen Sitze der ersten Klasse als auch die Holzklasse verströmen den Zeitgeist vergangener Jahrzehnte. Die Waggons haben den alten Geruch konserviert. Jedenfalls wirkt es so auf mich. Bei jedem Shooting habe ich das Gefühl, dass im nächsten Augenblick ein Reisender aus den 30er- oder 50er-Jahren zusteigen könnte.

Ehemaliges Bahnbetriebswerk

Alles wirkt sehr authentisch. Der Grund liegt meiner Ansicht nach darin, dass das Museum auf dem ehemaligen Bahnbetriebswerk Dahlhausen liegt. Die Stiftung gibt sich viel Mühe mit dem Erhalt der alten Gebäude, Gleise und des Ringlokschuppens. Im Laufe der Jahre sind Hallen hinzugekommen, in der die vielen Reisewagen und einige Lokomotiven stehen.

Das Museum ist jedes Jahr von März bis November geöffnet. Als Eintrittskarte erhält der Besucher jenen kleinen Pappfahrschein, den es bis in die 70er-Jahre vor Antritt der Reise mit der Eisenbahn gab.
Das Museum liegt in der Dr.-C.-Otto-Straße 191 (44879 Bochum)

Mehr Informationen über das Museum

Susan im Eisenbahnmuseum Bochum
Auf dem Perron eines alten Reisewagens
Am Eingang eines Waggons
Am Eingang eines Reisewagens
Lokomotive hüllt Frau in Dampf
Frau verlässt den Zug
In der Holzklasse
Reparatur einer Lokomotive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.