Von Zeit zu Zeit fotografiere ich für die Lifestyle-Zeitschrift Vintage Flaneur. Vor ein paar Tagen hat mich die Redaktion für ein recht außergewöhnliches Shooting gebucht: Für Fashion-Fotos in der Zeche Zollern (Dortmund).

Zeche Zollern – Zeuge der Industriekultur

Die Redaktion wollte in der mehrseitigen Editorial-Strecke den Gegensatz von industrieller Umgebung und schicker Damen-Retromode darstellen. Die Designs und Schnitte orientierten sich am Stil der 50er-Jahre.

Die Fotos habe ich mit den Modellen auf dem gesamten Gelände gemacht. Die Leitung des heutigen Museums hatte uns unter anderem gestattet, Bilder an der großen Schalttafel in der Maschinenhalle zu machen. Sie besteht komplett aus weißem Marmor, der schwarz gebändert ist. Die Messingschalter und -armaturen erinnerten mich an Kapitän Nemos Kommandostand in der Nautilus.

Förderturm bringt das schwarze Gold zu Tage

Spannend war es auch im Förderturm von Zeche Zollern. Dort fuhren die Bergleute früher ein, um unter Tage Kohle zu hauen. Und hier kam in kleinen Loren auch das schwarze Gold wieder zu Tage.
Eine große Herausforderung war es, schöne, ansprechende Fotos zu machen. Denn nur wenig Licht drang durch die wenigen, schmutzigen Fenster ins Innere. Ein Elinchrom Quadra-Blitz mit 90 cm-Octa-Softbox als Hauptlicht und ein Systemblitz als Akzentlicht von schräg hinten reichten dafür aber vollkommen aus.
Draußen, auf dem Gelände, habe ich meistens mit available Light fotografiert. Nur dort, wo wenig Licht hinfiel, habe ich einen Systemblitz auf einem Stativ eingesetzt.

Fotoworkshop in der Zeche Zollern

Ich freue mich darüber ankündigen zu können, dass ich am 7. Oktober 2018 auf dem Gelände der Zeche Zollern einen Vintage-Fotoworkshop für Fotografen anbieten werde. Die Teilnehmer werden an diesem Sonntag voraussichtlich in der Maschinenhalle, im Förderturm, in der Lohnhalle und auf dem gesamten Freigelände die Gelegenheit haben, zwei bis drei Fotomodelle zu fotografieren. Selbstverständlich sind die Modelle vintage gestylt und tragen schöne Vintage-Kleidung.

Mehr Informationen über die Zeche Zollern.

 

Vor der Schalttafel des Maschinenhauses in der Zeche Zollern
In der Maschinenhalle vor dem Schaltpult
Im Förderturm, wo die Kohleloren aus der Tiefe kamen
Von dieser Stelle aus wurden die leeren Kohle loren in den Schacht gelassen.
Am Förderturm
Ein Model an einer der Kohleloren, die in der Nähe des Förderturms stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.