Instagram-Tipp: Fotos mit dem Computer hochladen [update]

Auf Instagram Fotos mit dem Computer hochzuladen ist eine recht einfache und unkomplizierte Angelegenheit. Dies bekommen auch Leute hin, die keine Technikfachleute sind. Die Browser Google Chrome und Safari von Apple machen es möglich.

Mich hat es bisher immer wieder gestört, dass ich nach dem Bearbeiten der Bilder diese nicht direkt auf Instagram posten konnte. Immer musste ich den Umweg über Dropbox und mein Smartphone gehen. Doch jetzt habe ich einen Weg gefunden, wie ich es auch mit meinem Computer hinbekomme.

Bei Instagram anmelden

Zunächst melde ich mich am PC bei meinem Instagram-Account an. Da ich drei Accounts habe, muss ich zunächst jenen Wählen, auf dem die Fotos gleich landen sollen. Meine Accounts sind heiko.kalweit.photo, heiko.kalweit.weddings und hka_car_photography

Für dieses Beispiel wähle ich heiko.kalweit.photos. Denn ich möchte ein Porträt von Christian, dessen Hochzeit ich fotografisch begleitet habe, hochladen.

Upload mit Google Chrome

Übersichtsseite von Instagram

Nachdem ich bei Google Chrome den Link zu meiner Seite eingegeben habe, gehe ich anschließend ins Menü “Anzeigen” und wähle ganz unten “Entwickler” und dann “Entwicklertools”.

Instagram Google Chrome Entwickeler Tools

Hinter den Kulissen von Instagram

Instagram Google Chrome

Die Seite erhält daraufhin ein anderes, zweigeteiltes Aussehen. Während links weiterhin die Fotos meines Accounts zu sehen sind, steht rechts ein großer Block mit Kauderwelsch. Das sind Ausschnitte aus dem Code, aus dem die Instagram-Seite aufgebaut ist.

Mich interessiert jetzt aber nur das kleine Symbol, das ich auf dem nachfolgendem Bild rot eingerahmt habe.

Instagram Google Chrome Ansicht

Ich klicke nun auf dieses Symbol und lade die Seite neu. Dazu klicke ich mit der Maus in den Bereich, in dem ich zuvor den Link eingegeben habe und drücke die Return-Taste.

Instagram-Symbole erscheinen

Dadurch erscheinen unten auf der Seite die Symbole, die ich von der Instagram-App meines Smartphones kenne.

Nun kann ich das Bild hochladen.

Wie in der Instagram-App

Instagram Foto Zuschneiden

Nach dem Hochladen funktioniert alles andere wie in der bekannten Instagram-App. Ich kann die Bildgröße beziehungsweise den Ausschnitt festlegen, eine Bildunterschrift texten und den Ort markieren, an dem ich das Foto aufgenommen habe.

 

Upload mit Safari

Mac-User, die wie ich mit dem Apple-Browser Safari durch das World Wide Web reisen, müssen Google Chrome dafür nicht extra installieren. Denn auch mit Safari lassen sich Fotos bei Instagram posten.

Bevor es losgeht, muss ich ein einziges Mal ein wenig Vorarbeit leisten und den Menüpunkt “Entwickler” aktivieren. Das ist keine große Sache. Unter Safari-Einstellungen setze ich ganz unten ein Häkchen vor “Menü ‘Entwickler’ in der Menüleiste anzeigen”.

Natürlich muss ich mich auch in diesem Fall zunächst einmal bei Instagram anmelden und die entsprechende Seite meines Instagram-Accounts aufrufen.

Unter dem “neuen” Menüpunkt Entwickler, der sich links neben “Fenster” befindet, wähle ich danach “User Agent” und anschließend “Safari – iOS 11.3 – iPhone”.

Das war’s. Denn schon erscheinen am Fuß der Seite die von Instagram bekannten Symbole.

Mir persönlich gefällt das Hochladen mit dem Safari-Browser besser als mit Google Chrome. Zum einen tauchen auf der rechten Seite keine unverständlichen Begriffe auf, die meiner Einschätzung nach nur viele Leute irritieren könnten. Zum anderen erspare ich es mir, die Seite neu laden zu müssen. Denn das übernimmt der Browser für mich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.