Moderne Lifestyle-Fotos und Portraits mit zwei Minis

Fotoshooting mit Mini Cabrio

Seit längerem wünsche ich mir ein Shooting mit meinem Mini-Cabrio. Zum einen möchte ich das Auto, das mich inzwischen seit neun Jahren (Stand März 2019) begleitet, für mein ganz persönliches Archiv der Lebenserinnerungen fotografieren. Zum anderen geht es mir darum, auch einmal zeitgenössische Lifestyle-Fotos und Portraits mit einem modernen . . . ok, halbwegs modernen . . . Auto zu machen.
Bislang habe ich stets nur Oldtimer vor der Linse.

Fotoshooting in Hamm-Uentrop

Im vergangenen Sommer ergab sich nun diese Gelegenheit. Bei dem Fotoshooting für einen Oldtimerhändler aus Herzebrock-Clarholz (siehe den Blogpost »Shooting für Oldtimerhändler) habe ich das Fotomodel Julia kennengelernt. Erfreut über Ihr Interesse an meinem Vorschlag haben wir uns in Hamm-Uentrop getroffen. Meine Wahl war auf diesen Ort gefallen, weil er etwa auf halber Strecke zwischen Julias und meinem Wohnort liegt.

In unmittelbarer Nachbarschaft des weithin sichtbaren Kühlturms des ehemaligen Kernkraftwerks an der Autobahn A2 liegt eine größere Naturbrache, die ideal für mein Vorhaben war. Denn es war dort sehr ruhig und daher ideal,  um ungestört von anderen Autos oder Fußgängern Bilder zu machen. Außerdem gefiel mir die Umgebung mit dem Gras und den Bäumen im Hintergrund. Zwar war das Gras aufgrund der wochenlangen Trockenheit und Hitze gelb und dürr. Aber das störte nicht wirklich.

Kühlturm musste mit Hilfe von Photoshop weichen

Lediglich der Kühlturm, der im Hintergrund majestätisch aufragte, lenkte von der beschaulichen Umgebung ab. Aber mit der richtigen Perspektive und ein wenig Photoshop konnte ich dieses Kernkraftwerksrelikt ohne Probleme aus den Bilder ausblenden beziehungsweise wegstempeln.

Wie es der Zufall wollte, besitzt Julia auch einen Mini. Ihrer ist weiß und eine Limousine. So konnten wir mit zwei Autos viele unterschiedliche Fotos machen.

Eines der beliebtesten Autos in Deutschland

Der Mini der neuen Generation erblickte 2001 das Licht der Autowelt. Ein Jahr zuvor hatte die British Motor Corporation die Produktion des seit 1959 gebauten Urvaters eingestellt.

Mit Platz sieben (2019) gehört er zu beliebtesten Autos in Deutschland. Laut  “Auto-Motor-Sport” wurden 2018 insgesamt 4.504 Minis zugelassen. Auf Platz eins liegt der VW Golf. Hier registrierte das Kraftfahrtbundesamt 14.046 Zulassungen.

Es mag wie ein Klischee klingen, aber einige Magazine wie zum Beispiel GQ haben ermittelt, dass Frauen am liebsten mit diesem Auto unterwegs sind.

Das Autoblech wirkt wie ein Spiegel

Beim Fotografieren von Autos muss man sehr aufpassen. Denn das glänzende Blech wirkt wie ein Spiegel. Motorhaube, Kotflügel, Türen, alle Seitenteile präsentieren die Umgebung wie auf einem Tablett. Doch mein grünes Cabrio ist verhältnismäßig dunkel. So konnte ich viele störende Elemente gut fort retuschieren und einige der Wagenpartien abdunkeln, ohne dass es zu stark auffällt.

In Julias Mini spiegelte sich die Umgebung deutlich stärker. Hier habe ich sie einfach nur mit Ausschnitten des Wagens fotografiert. Und das wenige, was hier und dort noch störte, konnte ich leicht mit Photoshop weggstempeln.

Portrait des Fotografen und Blog-Betreibers Heiko Kalweit

Glück auf, ich bin Heiko Kalweit aus Dortmund

in diesem Blog gebe ich Einblicke in meine Arbeit, zeige Euch Fotos von Shootings und gebe Tipps zu den Themen Fotografie und Photoshop.

Ich blicke aber auch über den Tellerrand hinaus und schreibe über Dinge, auf die ich bei meiner fotografischen Tätigkeit stoße und interessant finde.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere