Frau steht vor dem Doppeldecker Antonov An-2
Olga steht vor der Front der Antonov An-2

Fotos mit Oldtimern auf vier Rädern mache ich häufiger. Mit einem fliegenden Oldie, wie es die Antonov An-2 ist, hatte ich vor einiger Zeit Premiere.

Vintage & moderne Fotos

Auf dem kleinen Flughafen Essen-Mülheim, der vor den Toren Düsseldorfs liegt, durfte ich an einem Sommernachmittag drei Damen fotografieren. Mit Olga und Emily habe ich Retrofotos, mit Isabella moderne Bilder gemacht.

Der Rote Baron, wie die Besitzer ihre Antonov An-2 nennen, stand dazu vor einem großen Flugzeughangar. Das Heck Richtung Westen gedreht, konnte ich viele Aufnahmen mit Sonnenuntergangsstimmung machen.

Antonov An-2

Die Antonov An-2 wurde laut Wikipedia nach dem Zweiten Weltkrieg in der ehemaligen Sowjetunion gebaut. Mit einer Flügelspannweite von gut 18 Metern gehört der Rote Baron zu den größten, immer noch fliegenden Doppeldeckern der Welt. Im Unterschied zu seinem Namensvetter aus dem Ersten Weltkrieg, ist die Antonov An-2 eine Passagiermaschine mit Platz für neun Gäste. In den Sommermonaten bietet die Hot Air Balloon & AIR ALBATROS GmbH damit Rundflüge über das Ruhrgebiet an.

Ein 1.000 PS-starker Sternmotor treibt das Flugzeug an und beschleunigt es laut Eigentümer auf eine Maximalgeschwindigkeit von 258 km/h.

Die Sowjetunion hat nach Angaben des Luftwaffenmuseums Gatow bis 1992 rund 30.000 Antonov AN-2 gebaut. Im Heimatland wurde die Maschine hauptsächlich in der Landwirtschaft eingesetzt. Daher kann das Flugzeug auch auf unbefestigten, kurzen Pisten starten und landen.
In der DDR beförderte die staatliche Linie Interflug Fluggäste, die Nationale Volksarmee Soldaten.

“Geschwister” des Roten Barons sind heute noch in vielen Ländern im Einsatz. Zum Beispiel als Reise- und Sanitätsflugzeug, in der Feuer- und Schädlingsbekämpfung und zum Transport von Fallschirmspringern.

Liebhaber nennen den Doppeldecker gern Tante Anna, wegen seines Aussehens Kastendrachens oder wegen seiner Zuverlässigkeit auch Traktor der Lüfte.

Nachfolgend ein paar Fotos aus meinem Shooting auf dem Flugplatz Essen-Mülheim.

Frau steht vor dem Doppeldecker Roter Baron
Isabellas Jacke passt prima zu der Farbe des Roten Barons
Frau steht an der Seite der Antonov An-2
Isabella steht an der Flanke des gut vier Meter hohen Doppeldeckers
Junge Frau besteigt über eine Leiter den Roten Baron
Der Rote Baron hat keine Klapptreppe. Daher müssen die Passagiere über einen Metalltritt einsteigen.
Seitenansicht vom Roten Baron
Emily steht im Eingang der Antonov An-2 und genießt die letzten warmen Strahlen der untergehenden Sommersonne.
Frau hat sich gekleidet wie die Andrew Sisters
Emilys Outfit passte großartig: Als sie so da stand, erinnerte sie mich an die Andrew Sisters.
Frau hat sich gekleidet wie die Andrew Sisters
Emily sah aus wie die Vierte der Andrew Sisters. Ich sollte besser sagen: Sie sah aus wie die Enkelin einer der in den 40er-Jahren berühmten Sängerinnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.